Hermann Sichmann

 

Wie es begann...

vor Jahren habe ich ein Buch über Smoker und BBQ gelesen. Es war ganz anders als das Grillen das ich bis dahin kannte. Ich wollte das langsame und mit wenig Temperatur zubereiten des Fleisches probieren. Zuerst brauchte ich so ein Ungetüm aus Eisen, wo man diese großen Fleischstücke zubereiten konnte. Mein Schwiegersohn begann einen Smoker nach meinen Vorstellungen zu bauen. Ich war begeistert.  

Endlich war er fertig. In der Zwischenzeit habe ich mich über Videos und Berichte über american BBQ informiert. Es war ein gutes Gefühl als ich die Brennkammer zum ersten Mal mit Buchenholz befüllte und anzündete. Als der Garraum eine Temperatur von ca. 120 Grad erreichte kamen meine ersten Ribs rein. Nach 6 Stunden waren sie fertig. Sie schmeckten zart und rauchig. Eine Leidenschaft nahm seinen Lauf.

2015 sah ich ein Inserat von einem BBQ Event in Salzburg. Das musste ich sehen. Es ging über 2 Tage. Ich war begeistert von den verschiedenen Smokern und den Leuten die diese Geräte bedienten. Ich war schon auf dem Heimweg, da sah ich einen netten Kerl neben dem Eingang zu dem Zelt wo die Speisen bewertet wurden. Wir kamen ins Gespräch und ich erhielt eine Einladung im  Sommer zum Schluchtengriller OT in Traun. Ich hatte soeben den Organisator des Treffens kennen gelernt.

Seit Juni 2017 bin ich nun Mitglied des Schluchtengriller BBQ Teams.